neu im club
Christian Olaf Schmidt, Markus Plöcker
schmidtploecker architekten Frankfurt am Main
schmidtploecker architekten bda, (c) Dirk Altenkirch
Christian Olaf Schmidt, Markus Plöcker

hallo, wir sind schmitdploecker.

mit beiden beinen fest auf dem boden,
mit dem kopf über den wolken.

Über das Büro

schmidtploecker architekten bda wurde 2010 von Christian Olaf Schmidt und Markus Plöcker gegründet.
Wir übernehmen mit unserem Handeln Verantwortung; für unseren Kunden, für unsere Planungs- und Projektpartner und unsere Mitarbeiter.
Gute Architektur ist modern, niemals modisch. Nach diesem auf die Lebensdauer von Immobilien ausgelegten Credo ist das Ziel unserer Arbeit immer eine Immobilie, die selbstbewusst ihren Platz einnimmt, und positiv durch Gestalt, Maßstab und Materialisierung auffällt.

Blick in die Räumlichkeiten des im Stadtteil Sachsenhausen liegenden Frankfurter Büros von schmidtploecker architekten bda.

Fragen an:
Was fasziniert Sie an Architektur?

Die Möglichkeit zur sinnlichen Gestaltung unserer Welt zu haben… ein großartiges Privileg, das es zu nutzen gilt.

Welche Person hat Ihre architektonische Haltung geprägt?

Die eigene Haltung entsteht aus vielen Fragmenten anderer Welten, Sichtweisen und Prägungen.
Sicherlich herausragend ist Heinrich Tessenow als Persönlichkeit der Baugeschichte, und Professor Arno Lederer in Karlsruhe: Angemessenheit, Einfügung anstelle von Aufmerksamkeit; Gestaltung minus zu großes Ego.
Arno Lederer hat einmal sinngemäß gesagt: „Gute Architektur ist, wenn ich nicht zwingend weiß wer es gebaut hat oder wann es gebaut worden ist.“

Wie realisieren Sie Qualität in der Architektur?

Indem wir nicht aufhören, an der besseren Lösung für ein Problem zu arbeiten; räumlich als auch gestalterisch.

Was sind für Sie derzeit die wichtigsten architektonischen Aufgaben?

Es gibt keine unwichtigen Aufgaben.
Natürlich ist es schön, ein Gotteshaus oder ein Museum zu entwerfen, aber wir sind auch gelassen, wenn es darum geht, einen Wohnhausumbau gut zu machen.

Was inspiriert Sie?

Alle Begegnungen und Austausch von Ideen.

Projektauswahl
Sparkasse Dieburg, Groß-Umstadt

Die Hauptstelle der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt wurde im laufenden Betrieb vollständig saniert und technisch als Passivhaus ausgelegt. Sowohl Ausbau, Technik als auch die komplette Gebäudehülle wurden neu erstellt; wobei großes Augenmerk auf städtbauliche Qualität und Maßstab gelegt wurde. Zusammen mit dem Planungspartner Werner Sobek Frankfurt wurde ein energieeffizientes Konzept entwickelt das nach DGNB Gold zertifiziert wurde. Die drei heterogenen Bestandsgebäude wurden durch die einheitliche Verwendung des lokalen Natursteins "Altenburger Kalkstein" zusammengefasst.

Energetische Sanierung der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt, Neue Eingangssituation mit Freitreppe
© Dirk Altenkirch

Energetische Sanierung der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt, Einheitliche Fassadengestaltung der drei Gebäudeteile
© Dirk Altenkirch

Energetische Sanierung der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt, Rückansicht mit Cafeteria
© Dirk Altenkirch

KUBIK, Luxembourg

Für eine europäische Finanzinstitution führte spa. den maßgeschneiderten Bau am Kirchberg / Luxembourg als Generalplaner für ca. 300 Mitarbeiter durch. Neben der Revitalisierung des bis dahin dunklen Untergeschosses, wurden ebenso der repräsentative Empfangsbereich und die Bürobereiche umgebaut und modernisiert.

KUBIK Luxembourg, Lichtlenkung im einst dunklen Kellergeschoss
© Lars Gruber

KUBIK Luxembourg, Glaskuppel
© Lars Gruber

KUBIK Luxembourg, Lichtlenkung an der Fassade des Innenhofs
© Lars Gruber

Stagebox, Mainz

Im Rahmen der Erneuerung des historischen Güterbahnhofsareals in der Mainzer Innenstadt entsteht für das Softwarehaus DRIVVE ein Standort von außergewöhnlicher gestalterischer Qualität. Eingebunden in die denkmalgeschützte ca. 300m lange Güterhalle (Band-X), bildet die Stagebox einen architektonischen Fixpunkt im neuen Quartier M1.

Stagebox, Hauptfassade zwischen in den alten Lagerhallen des Mainzer Güterbahnhofs
© Lars Gruber

Stagebox, Symbiose aus neu gestalteter Architektur und Bestand aus Ziegel
© Lars Gruber

Stagebox, Blick in die Co-Working Arbeitsbereiche
© Lars Gruber

schmidtploecker architekten
Kontakt

schmidtploecker architekten bda
schmidtploecker planungsgesellschaft mbh

Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt am Main

t. 069 959 320 2-0
f. 069 959 320 2-10
w. www.schmidtploecker.de
m. mail@schmidtploecker.de

www.facebook.com/schmidtploecker/
www.xing.com/companies/schmidtploeckerplanungsgesellschaftmbh

Inhaber

Christian Olaf Schmidt, Markus Plöcker

Gründung

2010

Auszeichnungen

DMK Award 2016 für nachhaltiges Bauen (Sparkasse Dieburg, Groß-Umstadt)

KfW Award 2017 - Lobende Anerkennung (Wohnhaus P., Hanau)

Artikel weiterempfehlen
Neueste Berufungen